«

»

Apr 06 2016

TH2 mit Saisonabschluss gegen Schmitten

Gegen das auf Platz 4 liegende Schmitten mussten wir, wie bereits in der Vorrunde, auf Ari verzichten. Damals wurden wir durch Janosch unterstützt und konnten ein Unentschieden erspielen. An diesem Abend wurde mit Adrian wieder ein neuer Spieler eingesetzt. Bei der Aufstellung des Gegners zeigte sich hingegen keine Veränderung, es spielten Hanspeter (D4), Charles-Etienne (3) und Roman (3). Auf einen Sieg von TH2 konnte deshalb nicht wirklich gesetzt werden, dies obwohl mit einem 7:3 Sieg tatsächlich noch der 4. Rang möglich war.

Bereits in der ersten Runde konnte unsere Hoffnungen jedoch aufgegeben werden, da es keinem von uns gelang einen Sieg einzustreichen. Adrian startete motiviert und mit gutem  Spiel gegen Roman und konnte sich so den ersten Satz sichern. Er musste sich dann aber trotzdem geschlagen geben. Auch Mauro verlor in vier Sätzen gegen Hanspeter und ich tat es den beiden gleich. Obwohl Charles-Etienne kaum Angriffsbälle zeigte, musste ich auf Grund vieler einfacher Fehler ihm den Sieg überlassen.

In der zweiten Runde sorgte zumindest Mauro für unseren ersten Sieg. Er bezwang Roman in vier Sätzen. Adrian bekundete mit dem Spiel von Charles-Etienne viel Mühe und konnte sich keinen weiteren Satz erkämpfen. Obwohl ich in der Vorrunde noch ziemlich klar gegen Hanspeter gewinnen konnte, musste ich den ersten Satz etwas unglücklich abgeben. Daraufhin war ich im zweiten Satz ebenfalls kaum anwesend. Erst danach konnte ich meine gewohnten Mittel einsetzen, verspielte jedoch den Vorsprung im fünften Satz noch.

Im Doppel konnten Mauro und ich gegen Hanspeter und Charles-Etienne zwar einen Satz vorlegen, danach wurde aber auch hier ein eher unsicheres Spiel gezeigt. Dieses ging dann auch verdient an Schmitten.

Wie zu erwarten konnte Adrian gegen Hanspeter keinen Satz gewinnen, spielte aber gerade im Ersten und Letzten erstaunlich gut mit. Ich konnte Roman ziemlich gut in Schach halten und musste keine weiteren Sätze abgeben. Den Punkt für TH2 sicherte uns dann Mauro, welcher einen zwei Sätze Rückstand doch noch in einen Sieg verwandelte.

 

TH2 3-7 Schmitten; Mauro 2, Marc 1, Adrian 0

 

Die Saison lief somit für TH2 zufriedenstellend. Einige Punkte wurden liegengelassen, andere jedoch auch überraschend erkämpft. Dies kommt sicher auch daher, dass wir sehr oft in Bestbesetzung antreten konnten. Mauro und ich spielten sogar alle 14 Spiele, Ari immer noch deren 11. In den anderen Spielen konnten wir dann mit Natascha, Adrian und Janosch auf hochwertigen Ersatz zählen. Ich möchte mich bei meinen Teamkollegen für die interessante Saison bedanken. Zum Abschluss noch die Statistik der abgelaufenen Spielzeit:

Team:
5. Rang
27:29 Punkte
1.93 Punkte pro Spiel

Einzel:
63:63 Spiele
Ari 63.3%
Marc 54.8%
Mauro 45.2%

Doppel:
5:9 Spiele
Mauro/Ari 42.9%
Marc/Mauro 33.3%
Marc/Ari 0%