«

»

Mrz 22 2019

TH3 – Sensationssieg gegen den Tabellenführer

Heute Abend spielte TH 3 gegen das klar führende Tiefenau.

Es spielten; Seline, Hans und ich gegen Christoph, Ivan und Jürg.

Wir haben sehr starke Gegner erwartet, da Tiefenau bis jetzt nur Siege und zwei Unentschieden holte. In der Vorrunde haben wir das Spiel 9:1 verloren. Um so erfreulicher ist nun das Endresultat (7:3) des heutigen Abends. Wir haben alle stark gespielt und gekämpft.

 

Die Spiele von Hans:

1ste Runde gegen Ivan:          11:9  / 11:9  / 6:11  / 12:10

2te Runde gegen Jürg:            6:11  / 10:12  / 8:11

3te Runde gegen Christoph:    6:11  / 4:11  /  5:11

Hans konnte nach dem guten (aber auch knappen) Start gegen Ivan siegen. Leider verlor er die darauf folgenden Spiele in jeweils drei Sätzen. Hans hat sich nach seiner Schulterverletzung gut erholt, doch Tiefenau ist nicht umsonst Erster.

 

Die Spiele von Seline:

1ste Runde gegen Jürg:       11:13  / 8:11  / 9:11

2te Runde gegen Christoph; 11:6  / 11:9  / 11:5

3te Runde gegen Ivan:          11:8  / 11:7  / 9:11  / 10:12  / 11:4

Seline spielte heute überragend. Nachdem sie den ersten Match gegen Jürg verloren hat, war sie sehr konzentriert und fokussiert. Gegen ihr starkes Spiel hatten Christoph und Ivan dann das Nachsehen. Super (:

 

Meine Spiele:

1ste Runde gegen Christoph:  11:8  / 9:11  / 2:11  / 11:9  / 12:10

2te Runde gegen Ivan:            11:6  / 11:5  / 11:3

3te Rund gegen Jürg:              11:6  / 11:2  / 11:7

Heute war ich in Top-Form, nach glücklichem Startsieg, lies ich nichts mehr anbrennen und holte 3 Siege nach Hause. Auch ich war voll bei der Sache: konzentriert und fokussiert mit dem Ziel zu gewinnen. Meine guten Anspiele und der Spielstil führten zum obigen Resultat.

 

Doppel: Seline und Ich gegen Christoph und Jürg:  11:8  / 11:13  / 11:3  / 13:11

Wir hatten sehr schöne Ballwechsel. Die eher knappen Sätze gestalteten das Spiel sehr spannend. Hier zahlte sich die Erfahrung mit Seline im Doppel aus. Wir wissen wie der andere spielt und können einander in seinen Stärken bekräftigen.

 

Denn Abend liessen wir im Hähli, leider ohne Gegner, ausklingen. Danke an Stefan für die Einladung zum Essen und Trinken.

1 Kommentar

  1. Steffu

    Sehr gern geschehen – nach dieser super Leistung! Hat sehr viel Spass gemacht zuzuschauen.

Kommentare sind deaktiviert.