«

»

Sep 24 2019

Bern4 – TH1: Besser als YB – Basel…

Am Montagabend spielten wir erstmals im Stade de Suisse – zwar nicht vor 41 000 Zuschauern wie am Tag zuvor bei YB – Basel, dafür aber mit mehr Spannung… wie lautet doch der Kultspruch: Wenn Tischtennis einfach wäre, würde es Fussball heissen…

Wie Hans es vorher schon angesprochen hat, war die – schöne und grosse – Halle leicht zu finden. Die “Jungmannschaft ” Bern4 mit Dominic, Lukas und Marcel erwartete uns und wir freuten uns auf spannende Matches. Diese liessen nicht lange auf sich warten, denn Mauro musste in Runde eins über 5 Sätze gehen um gegen Dominic die Oberhand zu behalten. Ari machte kurzen Prozess gegen Lukas und ich musste mich in vier knappen Sätzen gegen Marcel geschlagen geben.

Unsere Thörishauser Jungs konnten dann relativ sicher ihrer Gegner bezwingen, ich musste beim Match gegen Dominic einsehen, dass ich bei einem offenen Schlagabtausch, sprich Angriffsspiel einfach doch zu langsam bin… tja, das Alter lässt grüssen.. :-)). Das Doppel Ari/Mauro – Dominic/Marcel war dann, bis auf ein paar Aussetzer von Mauro und gelungenes.

So stand es nach dem Doppel 5:2 aus unserer Sicht  – ein weiterer 4-Punkte-Erfolg war möglich. Mauro und Ari erledigten ihre Sache souverän, ich musste dann gegen Lukas (der einfach technisch/spielerisch viel stärker war als ich) über 5 Sätze gehen. Der Entscheidungssatz (mittlerweile hatten alle, auch die Spieler des 2. Matches in der Halle ihre Spiele beendet) wurde dann Punkt für Punkt jeweils von den Supportern beklatscht – Stimmung fast wie im Fussballstadion… :-)). Das bessere Ende mit 13:11 hatte dann ich, somit konnten wir die gesamte Punktezahl heim nach Thörishaus holen (bring em hei…)… :-)).

Dadurch konnten wir nach 3 Matches wieder den ersten Tabellenrang erklimmen und dürfen zufrieden sein mit unserer Leistung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>