«

»

Okt 14 2019

Drittes Saisonspiel von TH2

Das heimspiel gegen Düdingen 1 konnten wir glücklicherweise vorverschieben. Besten Dank dafür. Hugo (C7), noch immer mit wenig Spielpraxis nach krankheitbedingter Pause, Yanick (D5) und Julian hiessen unsere Gegner.

Mario kämpfte den ganzen Abend etwas unglücklich. Gegen Julian lag in der ersten Runde alles drin. Leider zog Mario im fünften Satz zu 9 den Kürzeren. Gegen Yanick lag Mario nach drei extrem knappen Sätzen mit 1:2 zurück. Der vierte Satz ging dann etwas deutlicher an Yanick. Die Noppen von Hugo beeindruckten Mario so sehr, dass er nach drei verlorenen Sätzen noch mit dessen Ersatzschläger zu spielen versuchte… Viel fehlt nicht. Das nächste Mal reicht es wieder zu Einzelsiegen.

Gegen Yanick hatte Julia keine Chance. In drei klaren Sätzen setzte sich Yanick durch. Zu fehlerhaft war Julias Spiel. Gegen Hugo spielte Julia dann sehr gut. Überraschenderweise machten ihr die Noppen keine all zu grosse Probleme und so konnte sie Hugo sogar einen Satz abluchsen. Zu mehr reichte es dann aber doch nicht. Im letzten Spiel gegen Julian lag Julia mit 2:1 Sätzen in Front. Der vierte Satz war wieder zu fehlerhaft. Nach etwas schlechtem Start konnte sich Julia nach 4:7-Rückstand noch steigern und den Satz und somit das Spiel gewinnen. Super!

Im ersten Spiel gegen Hugo konnte ich mit Ausnahme des dritten Satzes seine fehlende Spielpraxis ausnutzen. Mit 3:1 konnte ich mich relativ sicher durchsetzen. Gegen Julian musste ich ebenfalls aufpassen. Im ersten Satz meistens in Rückstand drehte ich zum Schluss den Spielstand noch zu meinen Gunsten. Den dritten Satz musste ich dann auch wieder abgeben, gewann dann aber trotzdem relativ sicher mit 3:1. Gegen Yanick startete ich sehr gut (11:4), verpasste dann den Start in den zweiten Satz und drehte einen 0:7- bzw. 1:8-Rückstand doch noch mit etwas Glück. Das Spiel gegen Yanick konnte ich dann 3:0 gewinnen.

Nachdem Julia gegen Hugo ein gutes Spiel zeigte, spielte ich mit ihr gehen Hugo und Julian das Doppel. Super gut kam Julia mit den Noppen von Hugo zurecht. So konzentrierte ich mich auf die Big-Points bzw. musste nicht zu viel Risiko eingehen. In drei Sätzen rangen wir die Düdingeler nieder. Super!

Somit endete das Spiel mit 5:5, 19:19 Sätzen und 12 Ballpunkten mehr für Düdingen. Diese zwei Punkte nehmen wir gerne und festigen so unseren Mittelfeldplatz.

Steffu 3,5 / Julia 1,5 / Mario 0

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>