«

»

Mai 09 2020

Mitteilung infolge Coronavirus

Unser Dachverband STT hat ein Schutzkonzept erarbeitet und auch unser Vorstand hat diesbezüglich ebenfalls keine Mühen gescheut. Eingetlich hätten wir gerne ab dem 11. Mai 2020 unseren Mitgliedern ein Tischtennistraining angeboten. Leider hat die Gemeinde Neunegg entschieden die Sportanlagen für “Fremde” vorerst nicht zu öffen, da das Ansteckungsrisiko durch die Durchmischung erhöht werden würde.

Aus diesen Gründen kann vorerst kein TTCT-Training stattfinden.

 

Kommentar:
Als Mitinhaber eines Büros und steter Beobachter der speziellen Situation habe ich mich über das – nun bereits etwas angepasste – Schutzkonzept von STT geärgert. Mir sind die Regeln des BAG klar. Während Läden, Restaurants, Schulen etc. von einem Versammlungsverbot über 5 Personen hinwegsehen dürfen, müssten wir mit einem Konzept das Training aufnehmen, welche für über 80% der Tischtennisvereine kaum hilfreich umsetzbar wäre. Von wem (und für wen) wurde dieses Konzept erarbeitet? Für die wenigen Vereine mit permanenter Halle und Berufstrainer? Für Nationalspieler? Einmal mehr vermisse ich die Unterstützung und das Verständnis des Verbandes.
Dafür würde sich der Tischtennissport eignen gerade in dieser Zeit speziell herauszustechen: Wir spielen ohne Körperkontakt und sind (gerade Breitensportspieler) örtlich sehr begrenzt in der Halle unterwegs. In einer normalen Halle wäre es ohne Probleme möglich mit 5 Tischen einen Trainingsabend zu gestalten, wo sich keine Personen näher als vielleicht 4 Meter kommen. Selbstverständlich wäre dieser der Situation anzupassen. Statt einen Spezialfall “Tischtennis” zu kreieren, hinkt unser Verband den anderen Sportarten nach. Ich verstehe, wenn z.B. Basketbälle desinfiziert werden müssen. Aber Tischtennisbälle???
Unter diesen Umständen bin ich gerade froh, dass unsere Gemeinde die Sportanlagen für den TTCT nicht öffnet. Auch wenn ich diese Weisung ebenfalls als fraglich einstufe.
Nur zu gerne würde ich unseren Mitgliedern (darunter 12 Schülern) ermöglichen Tischtennis spielen zu kommen. Ich bin gespannt wann das ermöglicht wird.
Stefan Finger, Präsident TTC Thörishaus (stefan_finger@gmx.ch)         

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>