«

»

Sep 13 2020

TH3: einen klaren Sieg gegen Bern

Am Freitag spielten wir auswärts unser zweiter Match, mit einem klaren Sieg von 9:1!

Wir spielten gegen Bern mit Oli, Hans und Mir gegen die neue Mannschaft Bern Yves(1), Christof(1) und Werner(1).Da Bern noch einen 4.Liga Match hatte war es etwas eng in der Halle, aber wir freuten uns auf den Match.

Als Start spielte Oli gegen Yves der an diesem Abend sich als stärksten Gegner entpuppte. Er spielte mit viel unterschnitt und gutem Ballgefühl. Oli war aber von Anfang an parat und konnte mit drei knappen Sätzen dagegen halten. Super Einstieg! Hans durfte als erstes gegen Werner der übrigens auch Linkshänder ist. Er brauchte etwas lange Zeit um Hans zu lesen und somit gewann Hans in drei Sätzen. Ich hatte die Ehre der erste Meisterschaft Gegner von Christof zu sein. Man musste noch die letzten Regeln abklären, aber dann Startete er souverän in die Saison. Ich schenkte ihm aber nicht den ersten Sieg und gewann in drei Sätzen.

In der zweiten Runde wurde Christof immer besser und Oli musste sich anstrengen. Doch schlussendlich gewann Oli in drei Sätzen. Hans musste als zweites gegen Yves. In der ersten Runde konnte Hans dank seinem Schläger souverän gewinnen, doch schon im zweiten Satz wurde es für Hans zu eng und musste ihn mit 12:14 abgeben. Hans steigerte sich aber noch einmal und gewann die nächsten zwei Sätze und somit mit 3:1!Super! Als zweites durfte ich gegen Werner spielen. Ich konnte ihn zu erst nicht ganz einschätzen, aber konnte dann doch erstaunlich früh alles unter Kontrolle bringen und gewann in drei Sätzen.

Das Doppel spiele Oli und Ich gegen Yves und Werner. Es startete eigentlich ganz gut, doch dann hatte ich im zweiten Satz einen Aussetzer und machte zu viele Fehler! Aber ich fand mich wieder und somit gewannen wir in vier Sätzen das Doppel.

Als wir somit 7:0 in Führung standen, hofften wir auf einen klaren 10:0 Sieg. Doch es ging nicht so leicht. Oli musste noch gegen Werner spielen und musste noch einmal kämpfen. Der zweite Satz verlor er deutlich zu drei, aber dann drehte er noch einmal den Match und gewann. Super gemacht! Ich durfte noch gegen Yves und bemerkte sofort sein können und musste mich auch noch einmal konzentrieren. Auch ich musste den zweiten Satz abgeben aber konnte dann in vier Sätzen den Sack zu machen. Hans tat entweder die Pause nicht gut oder das er noch kein Abendessen hatte. Christof hatte ausserdem keine Probleme mit Hans seinem spiel und gewann somit seinen ersten Match in drei Sätzen! Schade Hans!

Somit gewannen wir mit 9:1 gegen Bern!

Ein gosses danke schön an Oli das du für Melina eingesprungen bist!

Oli: 3,5  Hans: 2   Ich: 3,5

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>