«

»

Okt 16 2020

Schöner Auswärtssieg von TH1

Heute Abend spielten wir im Wankdorfstadion beim TTC Bern. Natürlich hielten wir uns an die Maskentragpflicht, welche als Ausnahme beim Spielen, wie auch unter der Dusche erlaubt war. Als Gegner warteten Richard (D4), Beat (D3) und Ersatzmann Andre (D1) auf uns.

Alessio spielte in der ersten Runde gegen den noch ungeschlagenen Beat. Den ersten Satz gewann Alessio recht klar, verlor dann aber den Faden und auch das Spiel. Hätte er den knappen dritten Satz gewonnen, wäre wohl der Sieg greifbar gewesen. Danach musste er sich Richard auch in vier Sätzen geschlagen geben. Diesmal waren die verlorenen Sätze recht deutlich. Nachdem er Julia beim Doppel den Vortritt lies, konnte er gegen Andre in vier Sätzen doch noch ein Spiel für sich entscheiden. Die Pflicht hat er also erfüllt.

Julia startete zuerst gegen Richard. Dieser liess Julia keinen Satzgewinn. In der zweiten Runde wusste sie dann gegen Andre zu reagieren. Nach gewonnenem knappen Startsatz, erlangte Julia die nötige Sicherheit um Andre keine Chance mehr zu lassen. Nach dem gewonnen Doppel (siehe unten), spielte Julia am Schluss noch gegen Beat. Nach dem ersten gewonnenen Startsatz musste sie den Satzausgleich hinnehmen. Julia liess sich aber nicht beirren und konnte die nächsten zwei Sätze knapp für sich entscheiden. Super gemacht!

Ich durfte zuerst gegen Andre ran. Linkshänder und Noppen auf der Rückhand, welche jedoch Andre nicht zu spielen versteht, also auch damit keine Wirkung erziehlt. In drei Sätzen erledigte ich diese Aufgabe ohne in einen Spielfluss zu kommen. Dieser fehlte dann auch gegen Beat. Und so musste ich auf einmal einem 2:1-Satzrückstand hinterherrennen. Mit 5:11 und 6:11 konnte ich den Sieg dann doch noch einfahren. Zum Schluss wartete noch Richard. Nach einem Supersatz von Richard und einem blöden verlorenen zweiten Satz, stand ich definitv mit dem Rücken zur Wand. Zwei enge Sätze, welche auch Richard gewinnen könnte retteten mich. Im fünften Satz war dann Richards Gegenwehr gebrochen.

Da Julia und ich ein recht solides Doppel spielten, konnten wir gegen Beat und Richard in vier Sätzen gewinnen. Vorallem wusste Julia mit sicherem Spiel zu glänzen und machte einen der Unterschiede aus. Super!

Bern 4 – TH2 3:7

Julia 2,5 / Alessio 1,0 / Steffu 3,5

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>